Marokkanische Hühnchen-Tajine

Marokkanische Hühnchen-Tajine
Zubereitungszeit 65 Minuten
Zubereitungsaufwand: Leicht

Marokkanische Hühnchen-Tajine

Für 4 Portionen | Zubereitungszeit: 65 Minuten | einfach

Zutaten :

2 EL Olivenöl
1 Prise Zimt
3 EL Tomatenmark
½ TL Harissa Paste
4 Hähnchenunterschenkel
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 cm Ingwer
6 Stück getrocknete Aprikosen
2 EL Olivenöl
100 g d’aucy Kichererbsen
250 g d’aucy Linsen
1 Bio-Zitrone
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Orangensaft
100 g d’aucy Erbsen & Möhren
Je 2 Zweige Koriander und Minze

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 1 EL Olivenöl, Zimt, Tomatenmark, Harissa, etwas Salz und Pfeffer vermischen. Die Hähnchenunterschenkel kalt abspülen, trocken tupfen und mit der Gewürzpaste einpinseln.

Die Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Die getrockneten Aprikosen würfeln.

2 EL Olivenöl in eine tiefe Pfanne oder Tajine geben. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch darin anschwitzen. Die Hähnchenunterschenkel in die Pfanne oder Tajine geben und kurz rundherum anbraten. Getrocknete Aprikosen, Kichererbsen und Linsen dazu geben. Die Bio Zitrone in Spalten schneiden. Mit Gemüsebrühe und Orangensaft aufgießen und aufkochen. Die Zitronenspalten darauf legen. Den Deckel schließen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten im Ofen schmoren lassen. Den Deckel abnehmen und weitere 20 Minuten offen schmoren.

Die Erbsen & Möhren dazu geben und untermischen. Für 2 – 3 Minuten erwärmen. Vor dem Servieren mit frisch gehacktem Koriander und Minze bestreuen.

TEILEN

Weitere Rezepte anschauen