Linsen-Curry mit frischem Koriander

Linsen-Curry
Zubereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungsaufwand: Leicht

Linsen-Curry mit frischem Koriander

Für 4 Personen | Zubereitungszeit: 30 Minuten | leicht

Zutaten:

750 g d’aucy Linsen
2 große Möhren, fein gewürfelt
1 Petersilienwurzel, fein gewürfelt
1/4 Knollensellerie, fein gewürfelt
1 große Gemüsezwiebel, fein gewürfelt
2 junge, frische Knoblauchzehen, sehr klein gehackt
1 daumengroßes Stück Ingwer, sehr klein gehackt
1 kleines Stück Peperoni, sehr klein gehackt
1 Stange Lauch
1 Bund Koriander
400 ml Kokosmilch
2 Dosen stückige Tomaten
3 gehäufte TL Curry-Pulver (oder Garam Masala)
Saft von einer halben Limette
Salz oder Kräutersalz

Zubereitung

Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in Öl anschwitzen. Nach 1 Minute Möhren-, Petersilienwurzel- und Selleriewürfel dazugeben. Alles für 2-3 Minuten weiter braten. Dann die Linsen hinzufügen.
3 gehäufte TL Curry-Pulver über das Gemüse geben. Mit der Kokosnussmilch und den stückigen Tomaten ablöschen. Alles für 10 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln. Dann den Lauch in Ringe schneiden und dazugeben. Die Koriander-Blätter abzupfen, die Hälfte davon in das Linsen-Curry geben und unterrühren. Mit Salz oder Kräutersalz abschmecken, mit etwas Limettensaft beträufeln und mit dem restlichen Koriander
garnieren.

TEILEN

Weitere Rezepte anschauen