Orientalische Lamm-Hackbällchen auf Kichererbsen-Creme

Lamm Bällchen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungsaufwand: Mittel

Orientalische Lamm-Hackbällchen auf Kichererbsen-Creme

Für 12 Hackbällchen | Zubereitungszeit: 40 Minuten | Mittel

Zutaten :

200 g d’aucy Kidneybohnen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Kreuzkümmel
¼ TL gemahlener Koriander
1 Prise Zimt
1/2 Teelöffel Salz
4 EL gemahlene Mandeln (oder Semmelbrösel)
400 Gramm Lammhackfleisch
2 EL Kokosöl zum Braten

Kichererbsen Creme:

250 g d‘aucy Kichererbsen
2 EL Tahini (Sesampaste)
1 EL Zitronensaft
½ TL Kreuzkümmel
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Frische Kräuter (Petersilie, Minze, Koriander)
Als Beilage: Reis

Zubereitung

Für die Kichererbsen-Creme alle Zutaten zusammen mit 150 ml Wasser mit dem Pürierstab glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und mit den Kidneybohnen, dem Kreuzkümmel, Koriander, Zimt und Salz im Blitzhacker fein hacken. Die Mischung zusammen mit den gemahlenen Mandeln oder Semmelbröseln zum Lammhackfleisch geben und gut durchmischen. Aus der Masse ca. 12 Bällchen formen.

2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lamm-Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten. Bei mittlerer Temperatur ca. 10-15 Minuten gar ziehen lassen. Auf der Kichererbsen-Creme servieren und mit frisch gehackten Kräutern bestreuen.

Als Beilage dazu passt Reis sehr gut.

TEILEN

Weitere Rezepte anschauen