Jambalaya aus der kreolischen Küche

Jambalaya
Zubereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungsaufwand: Leicht

Jambalaya aus der kreolischen Küche

Für 4 Portionen | Zubereitungszeit: 45 Minuten | einfach

Zutaten :

8 Garnelen (TK)
200 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut und Knochen
½ TL geräuchertes Paprikapulver
200 g Chorizo-Bratwurst

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprika
2 Tomaten
2 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
1 Lorbeerblatt
Je 1 TL getrockneter Thymian, getrockneter Oregano
250 g Basmati Reis
650 ml Hühnerbrühe
100 g d’aucy Sonnenmais
100 g d’aucy Erbsen
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Garnelen auftauen lassen. Das Hähnchenbrustfilet in ca. 2 x 2 cm große Stücke würfeln. Mit Salz, Pfeffer und etwas geräuchertem Paprikapulver würzen. Die Chorizo in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika und Tomaten waschen und würfeln.

Eine große gusseiserne Pfanne erhitzen. Die Chorizo darin anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben. Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Dann das Paprikapulver, Thymian, Oregano und das Lorbeerblatt dazugeben und anrösten. Das gewürfelte Hähnchenfleisch dazugeben und rundherum anbraten. Dann den Reis und das gewürfelte Gemüse in die Pfanne geben, mit der Hühnerbrühe aufgießen und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

Erbsen und Sonnenmais unterrühren, die Garnelen auf die Jambalaya legen und alles nochmal bei geschlossenem Deckel 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TEILEN

Weitere Rezepte anschauen